Presse / Fachartikel

Presse / Fachartikel » Pressemitteilungen

Detailansicht

Datum: 19.04.2016 10:36

BioHPP SKY elegance - Die smarte Art der Einzelzahn-Sofortversorgung -

Die bredent group bietet mit BioHPP SKY elegance eine innovative und neue prothetische Möglichkeit der Einzelzahn-Sofortversorgung. Da BioHPP SKY elegance einerseits die Flexibilität eines temporären Kunststoffabutments und andererseits die langlebige Implantat-Aufbauverbindung eines definitiven Abutments besitzt, ist ein Abutmentwechsel nicht mehr notwendig (One-Time-Therapie). Dies hat zum Vorteil, dass das angelagerte Weichgewebe nicht zerstört wird. Das spaltfrei mit einer Titanbasis verbundene Hochleistungspolymer BioHPP sorgt mit seiner Elastizität für die sichere Osseointegration während der Einheilphase und der Schraubensitz im Titan für die langlebige Verbindung. Verschiedene klinische Studien haben inzwischen gezeigt, dass BioHPP bessere Anlagerung von Weichgewebe als Titan ermöglicht.


Die Sofortversorgung von Einzelzahnlücken mit einem Implantat und einem BioHPP SKY elegance ist unabhängig vom Implantationszeitpunkt und kann als Sofortimplantation, verzögerte Sofortimplantati-om oder Spätimplantation durchgeführt werden. Dies stellt für den Patienten in vielen Fällen eine attraktive Alternative zur konventionellen 3-gliedrigen Brücken dar, bei welcher zudem die gesunde Zahnsubstanz nicht verloren geht.

In ästhetisch anspruchsvollen Gebieten kann zunächst eine temporäre Krone eingesetzt werden, um das Weichgewebe auszuformen. Anschließend kann die definitive Krone ohne Abutmentwechsel ein-gegliedert werden. Die Abformung kann konventionell oder digital mit einem Intra-Oral-Scanner erfolgen. In ästhetisch weniger anspruchsvollen Gebieten kann bei ausreichender Primärstabilität, gleich mit der definitiven Krone (Crown Abutment) versorgt werden.

Für das SKY Implantatsystem gibt es BioHPP SKY elegance als konfektionierte Abutments in der Form der SKY esthetic line oder aber auch als individuelle Abutments, welche entweder im Labor mit dem for2press System gepresst oder aus dem BioHPP SKY elegance prefab mit geeigneten CAD/CAM-Systemen hergestellt werden. Die BioHPP elegance Titanbasen für das for2press System gibt es auch für die neun gängigsten Implantatsysteme.

Wenn die CAD/CAM-Herstellung mit der 3D-Implantatplanung und der geführten Implantologie ver-bunden wird, dann ist es inzwischen schon möglich auf Basis der 3D-Planungsdaten das individuelle Abutment und die passende Krone vor der OP zu konstruieren.


Die bredent group ist ein international tätiges, familiengeführtes Unternehmen.

Die bredent group entwickelt optimal aufeinander abgestimmte Einzelprodukte sowie Systemlösungen, z. B. im Segment Implantatprothetik, und Therapiekonzepte „Made in Germany“ und stellt diese selbst her. Diese ermöglichen es Zahnärzten und Zahntechnikern hochwertigen, kostengünstigen, parodontalhygienischen und ästhetischen Zahnersatz herzustellen und zu erhalten.

Der Anspruch der bredent group ist es, zu den Besten zu gehören. Deshalb sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets bereit, mit der notwendigen Flexibilität und Offenheit Höchstleistungen für ihre Kunden und deren Patienten zu bringen.

Mit ihrer Kompetenz und der Innovationskraft ist die bredent group Vorbild für den Dentalmarkt.



Ansprechpartner für die Presse

Patrick Siegmund
Head of Marketing & Communication
bredent medical
T +49 (0) 7309/872-611
F +49 (0) 7309/872-655
patrick.siegmund@bredent.com

Milko Wrona
Head of Marketing & Communication
bredent
T +49 (0) 7309/872-396
F +49 (0) 7309/872-605
milko.wrona@bredent.com