Presse / Fachartikel

Presse / Fachartikel » Pressemitteilungen

Detailansicht

Datum: 09.11.2016 07:57

Von Kroatien über Spanien bis hin nach Griechenland | Rückblick auf die bredent group days Serie 2016

1100 Teilnehmer und rund 150 Referentenvorträge. Unter dem Motto „Leading in immediate restoration powered by physiological prosthetics“ veranstaltete die bredent group 2016 eine gesamte Veranstaltungsreihe. Zahnmediziner und Zahntechniker waren recht herzlich eingeladen, an den ex-klusiven bredent group days teilzunehmen. Geboten war ein vielfältiges Programm mit spannenden und interessanten Vorträgen von erfahrenen internationalen Fachreferenten. Die einzelnen Veranstal-tungen punkteten zudem mit außergewöhnlichen Locations und legendären Abendveranstaltungen.

Die bredent group days, der hausinterne Kongress der bredent group, ist für das Unternehmen bereits zur Tradition geworden. Angefangen hat es mit einem kleinen Event in der Hauptzentrale in Senden 2005. Das Highlight war dann die Veranstaltung im Jahr 2014 in Berlin, ein Megaevent mit rund 950 Teilnehmern. Die bredent group nahm folgendes Resümée aus dieser Veranstaltung: Viel zu groß, zu anonym und der persönliche Austausch mit den Kunden kam viel zu kurz. Deswegen hat sich die bre-dent group zum Ziel gesetzt, wieder auf kleinere Veranstaltungen zurückzugreifen. Denn der enge Kontakt zum Kunden wird bei bredent ganz groß geschrieben. So entstand 2016 eine gesamte bre-dent group days Serie. Sechs kleine Veranstaltungen in unterschiedlichen Ländern, die von den jewei-ligen Tochtergesellschaften organisiert wurden.

Im Fokus standen bei allen einzelnen Veranstaltungen die Themen Sofortversorgung, Physiologische Prothetik, Regeneration und der digitale Workflow. Präsentiert wurden die aktuellsten klinischen Er-gebnisse sowie die Neuheiten im Bereich der Produkt- und Therapielösungen, die zum Wohle der Patienten dienen.

Begonnen hat es im März mit den bredent group days in Split. Die Veranstaltung war ein gelungener Auftakt - 250 Teilnehmer, hochwertige Referenten mit wissenschaftlichen Vorträgen und voll ausge-buchten Workshops. Weiter ging es in Ungarn. Im Mai fanden die bredent group days in Budapest statt. Mit 50 Teilnehmern war es die kleinste Veranstaltung der Serie. In Odessa waren die bredent group days ein Teil einer Händlerveranstaltung mit rund 250 Gästen. Für die deutschen und spani-schen Kunden gab es dann im September spannende Vorträge in der schönen Stadt Barcelona.

Rund 160 Teilnehmer waren vor Ort. Neu war hier der Round Table mit sieben Stationen, die jeweils von unterschiedlichen Referenten betreut wurden. So hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich in einem rotierenden System über verschiedenste zahntechnische Themen zu informieren. Im Oktober veranstaltete dann die Tochtergesellschaft in Großbritannien das fünfte Event. Zum ersten Mal fand dort solch eine große Veranstaltung mit ca. 120 Personen statt. Das Coombe Abbey Hotel in War-wickshire, eine ehemalige königliche Residenz, in der auch Queen Elizabeth als Kind lebte, gab der Veranstaltung ein einzigartiges Ambiente. Das Highlight für die britischen Kunden war die Oktober-festparty, mit Brezeln, Volksmusik und Bier. Den krönenden Abschluss machten dann im Oktober die bredent group days in Athen mit rund 320 Teilnehmern aus 5 Nationen.

Das Konzept der bredent group days Veranstaltungsserie hat sowohl die bredent group als auch die Teilnehmer überzeugt. Mehrere Events im kleinen Kreise, bei denen der persönlicher Kontakt und der individueller Austausch ganz weit oben stehen und auch die lokalen Wünsche und Anforderungen der Länder berücksichtigt werden. Die bredent group plant schon für das Jahr 2017 weitere einzelne bre-dent group days in unterschiedlichen Ländern, die wieder mit interessanten Themen und spannenden Highlight begeistern sollen.


Die bredent group ist ein international tätiges, familiengeführtes Unternehmen..

Die bredent group entwickelt optimal aufeinander abgestimmte Einzelprodukte sowie Systemlösungen, z. B. im Segment Implantatprothetik, und Therapiekonzepte „Made in Germany“ und stellt diese selbst her. Diese ermöglichen es Zahnärzten und Zahntechnikern hochwertigen, kostengünstigen, parodontalhygienischen und ästhetischen Zahnersatz herzustellen und zu erhalten.

Der Anspruch der bredent group ist es, zu den Besten zu gehören. Deshalb sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets bereit, mit der notwendigen Flexibilität und Offenheit Höchstleistungen für ihre Kunden und deren Patienten zu bringen.

Mit ihrer Kompetenz und der Innovationskraft ist die bredent group Vorbild für den Dentalmarkt.



Ansprechpartner für die Presse

Patrick Siegmund
Head of Marketing & Communication
bredent medical
T +49 (0) 7309/872-611
F +49 (0) 7309/872-655
patrick.siegmund@bredent.com

Milko Wrona
Head of Marketing & Communication
bredent
T +49 (0) 7309/872-396
F +49 (0) 7309/872-605
milko.wrona@bredent.com