Presse / Fachartikel

Presse / Fachartikel » Pressemitteilungen

Detailansicht

Datum: 09.11.2016 14:12

Haben Ihre Patienten wackelige Totalprothesen satt? Sichere und schnelle Prothesenfixierung mit miniSKY Implantaten

Beschweren sich Ihre älteren und zahnlosen Patienten auch häufig über lockersitzende Totalprothesen und wollen wieder fest zubeißen können? Kurzfristig wirksame Lösungen durch Unterfütterung sind nicht zufriedenstellend, Augmentationen werden oft abgelehnt oder der allgemeine Gesundheitszustand erfordert ein Vorgehen ohne großen chirurgischen Aufwand. Dabei ist die Lösung einfach, sicher und profitabel – Prothesenfixierung mit dem miniSKY System.

Durchmesserreduzierte Implantate sind für Patienten, bei denen Knochenaufbauten nicht mehr möglich sind, oft die einzige Lösung, um Prothesen zu halten. Durch die minimalinvasive und autraumatische Implantation mit miniSKY Implantaten von bredent medical, kann der ortständige Knochen optimal genutzt und aufwändige Augmentationen vermieden werden. Durch die transgingivale Einheilung wird ein zweiter Eingriff erspart und somit die Kosten gering gehalten. „miniSKY“ bedeutet nicht nur hohen Komfort für den Patienten, sondern bietet auch ein sehr wirtschaftliches und rentables Konzept für die Praxis, das sich schnell und unkompliziert in den Praxisalltag integrieren lässt.


Die miniSKY Implantate können gleich nach dem Einbringen mit dem miniSKY Locator® versorgt und die Prothese anschließend mit retention.sil 200 befestigt werden. Die rotationsgesicherte konische Aufbauverbindung gibt höchste Stabilität und reduziert zugleich die Gefahr von Schraubenlockerungen. Alle miniSKY Implantate sind mit der bewährten osseo connect Oberfläche (ocs®) ausgestattet, dies ermöglicht eine schnelle und sichere Osseointegration und somit einen sicheren Halt sowie langfristigen Erfolg.



Die bredent group ist ein international tätiges, familiengeführtes Unternehmen.

Die bredent group entwickelt optimal aufeinander abgestimmte Einzelprodukte sowie Systemlösungen, z. B. im Segment Implantatprothetik, und Therapiekonzepte „Made in Germany“ und stellt diese selbst her. Diese ermöglichen es Zahnärzten und Zahntechnikern hochwertigen, kostengünstigen, parodontalhygienischen und ästhetischen Zahnersatz herzustellen und zu erhalten.

Der Anspruch der bredent group ist es, zu den Besten zu gehören. Deshalb sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets bereit, mit der notwendigen Flexibilität und Offenheit Höchstleistungen für ihre Kunden und deren Patienten zu bringen.

Mit ihrer Kompetenz und der Innovationskraft ist die bredent group Vorbild für den Dentalmarkt.



Ansprechpartner für die Presse

Patrick Siegmund
Head of Marketing & Communication
bredent medical
T +49 (0) 7309/872-611
F +49 (0) 7309/872-655
patrick.siegmund@bredent.com