Produktinformationen
Produktsuche:

Sie befinden sich hier:
Implantologische Produkte » whiteSKY Zirkonimplantat » whiteSKY

whiteSKY
Klicken Sie auf den Prospekt um weitere Informationen zu erhalten.

pdf Prospekte
whiteSKY
whiteSKY Manual
whiteSKY Literatur
Ausgewählte Kataloge kostenlos anfordern

Bestellinformationen
Bestellnummern und Begleitdokumente
Testimonials
  • Anwenderkommentare zu
    whiteSKY

    Dr. Bernd Siewert
    Madrid, Spanien
    Wird ein Implantat nicht mit einem Provisorium versorgt, kann die Abformung nur erfolgen, wenn die Gingiva mit dem Elektrotom entfernt wird. Hier kann mit den neuen Prothetikkappen sehr elegant gearbeitet werden, indem diese als passgenauer Unterbau für die provisorische Versorgung benutzt werden.

    Die Abformung und Modellherstellung wird mit den neuen vorgefertigten Abformkappen und Laboranalogen, auch bei circulär beschliffenen whiteSKY Implantaten, so einfach und präzise wie bei zweiteiligen Implantatsystemen.
  • Anwenderkommentare zu
    whiteSKY

    Dr. Igor Borrmann
    Kornwestheim
    Zu regelmäßigen Nachsorge- und Prophylaxeterminen erschien der Patient leider nur sehr sporadisch, was seinen Mundhygieneverhältnissen sicherlich nicht zuträglich ist. Trotzdem besteht zwei Jahre nach prothetischer Rehabilitation eine stabile, im Hinblick auf rote und weiße Ästhetik sehr zufriedenstellende Situation. Wie deutlich zu erkennen, ist haben sich die Papillen sogar sehr schön zurückgebildet.
  • Anwenderkommentare zu
    whiteSKY

    Dr. Jörg Neugebauer
    Universität Köln
    In unseren Studien haben wir festgestellt, dass sich Zirkonimplantate wie vergleichbare Titanimplantate verhalten, d.h. beim Einsatz sollten die gleichen Kautelen zugrunde gelegt werden. Wir setzen daher die einphasigen Zirkonimplantate so ein, wie sofortversorgte Titanimplantate:

    • Sehr genaue präoperative Planung
    • Ausreichend Knochenangebot
    • Zweizeitige augmentative Verfahren, falls notwendig
    • Primärstabilität von 30 bis 45 Ncm
Fragen zum Produkt?
Natürlich schön!

PROTOKOLLBÖGEN
für das SKY Implantatsystem

Chirurg. ProtokollProth. Protokoll



Die Anforderungen Ihrer Patienten an die Ästhetik der prothetischen Versorgung wachsen. Mit dem neuen zahnfarbenen whiteSKY Implantat aus Zirkondioxyd von bredent medical werden die höchsten ästhetischen Ansprüche Ihrer Patienten erfüllt. Keine dunklen Schatten beeinträchtigen die Schönheit der prothetischen Versorgung. Selbst bei geringer Gingivahöhe erzielen Sie ein optimales Ergebnis. Ihre Patienten werden mit whiteSKY Implantaten dauerhaft zufrieden sein und Sie weiterempfehlen – ein größeres Kompliment kann Ihnen Ihr Patient nicht machen!

Für die wachsende Zahl von Patienten, die sensibel auf Metalle reagieren, bietet das whiteSKY Zirkonimplantat eine zuverlässige Lösung. Die Metallfreiheit schützt Ihre Patienten vor unerwünschten negativen Reaktionen.

Das Material ist hervorragend für Implantate geeignet, da es die dreifache Festigkeit wie Titan besitzt, eine ideale Elastizität aufweist und langfristig bruchstabil ist. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass es die gleichen Eigenschaften wie vergleichbare Titanoberflächen bei der Osseointegration aufweist.

Durch die Einteiligkeit des Implantats handelt es sich immer um ein sofort belastetes Implantat, d.h. es müssen immer die gleichen Bedingungen wie bei einem sofort belasteten Titanimplantat erfüllt werden, d.h. ausreichende Knochenvolumen, ausreichende Primärstabilität und Verblockung mit Nachbarzähnen bzw. mit anderen whiteSKY Implantaten.