Produktinformationen
Produktsuche:

Sie befinden sich hier:
Implantologische Produkte » SKY Titanimplantate » SKY Implantatsystem

SKY Implantatsysteme Titan
SKY Titanimplantate




Mit wenigen vorkonfektionierten Teilen die Standardfälle sicher und schnell versorgen sowie mit individuellen Lösungen die schwierigen herausfordernden Fälle genauso einfach lösen – das ist das Thema des SKY Implant Systems. Basis für dieses prothetische Konzept bilden die Implantate blueSKY, SKY classic und narrowSKY. Mit zwei Plattformen – narrow und regular – werden diese prothetischen Lösungen angeboten, dabei ist es wichtig, dass alle für die narrow Plattform geeigneten Abutments auch auf der regular Plattform mit Plattformswitch verwendet werden können.

Alle SKY Implantate verfügen über lange Tube-in-Tube-Verbindung mit Torx® ermöglicht eine dauerhafte und zuverlässige Verbindung vom Implantat zum Aufbau. Diese Verbindung vermeidet Schraubenlockerungen sowie Schraubenbrüche, da sie für eine optimale gleichmäßige Lastverteilung der Kaukräfte zwischen Schraube und Aufbau sorgt. Mit der geringen Restrotation durch bessere Präzision bei gleichen Fertigungstoleranzen, im Vergleich zum internen Sechskant und dem flächigem Formschluss, wird eine langlebige Verbindung gewährleistet. Die definierte vertikale Höhe ermöglicht ein einfaches Herstellen des Passive-Fit auch bei großen Konstruktionen.

























blueSKY
blueSKY eignet sich durch sein modernes Design ideal für die knochenbündige Positionierung und dem Einsatz im augmentierten Knochen und schafft optimale Bedingungen, welche die Knochenhöhe nach der Implantation auf hohem Niveau stabilisiert. Darüber hinaus bilden die blueSKY Implantate durch Ihre exzellente Primärstabiltät die optimale Grundlage für die einfache und sichere Sofortversorgung mit dem SKY fast & fixed Therapiekonzept: Extraktion – Implantation – provisorische Versorgung an einem Tag. blueSKY wird in den gängigen Durchmessern 3,5 mm, 4,0 mm, 4,5 mm und 5,5 mm in Längen zwischen 8 und 16 mm angeboten.








SKY classic
Im Halsbereich ist das SKY classic Implantat so gestaltet, dass es durch seinen relativ langen, veredelten Bereich von 1,5 mm und einen Bereich von 0,5 mm von nur geätzter Oberfläche optimale Voraussetzungen für die Anlagerung des Bindegewebes und des Epitels bietet. Daher wird das SKY classic Implantat supracrestal gesetzt. Daraus ergibt sich die besonders die transgingivale Insertion der SKY classic Implantate, bei der das Weichgewebe nicht aufgeklappt wird. Außerdem kann das SKY classic als kurzes 6-mm-Implantat verwendet werden, in dem es nur bis zum Ende der gestrahlt und geätzten Oberfläche in den Knochen inseriert wird.








narrowSKY
Das narrowSKY ist das Implantat für schmale Lücken bei der Einzelzahnversorgung oder für stark atrophierte Kiefer in der Brückenversorgung, wenn Augmentationen vermieden werden sollen. Die Oberfläche ist so gestaltet, wie die von blueSKY, daher wird es ebenfalls iso-crestal inseriert. Die rot-goldene Deckschraube erleichtert die Identifikation im Mund und alle Abutments des SKY Implant Systems mit der gleichen Farbe sind für die Versorgung der narrowSKY Implantate indiziert.









OP-Tray
Mit dem OP-Tray des SKY Implant Systems können sowohl die SKY classic, blueSKY sowie die durchmesserreduzierten narrowSKY Titanimplantate als auch das metallfreie Zirkonimplantat whiteSKY inseriert werden. Das vereinfacht die Arbeitsabläufe in der Praxis und erhöht die Prozesssicherheit. Behandlungskosten und -zeiten werden entscheidend reduziert. Außerdem ist es dadurch möglich intraoperativ von einem Implantat auf das andere zu wechseln.